Bundeswettbewerb Klimaschutz durch Radverkehr

Unter dem Motto „Bundeswettbewerb Klimaschutz durch Radverkehr – Schicken Sie Ihre Idee ins Rennen!“ ruft das Bundesumweltministerium erneut zur Teilnahme an einem zweistufigen Wettbewerb auf. Gefördert werden modellhafte, investive Projekte zur Verbesserung der Radverkehrssituation in konkret definierten Gebieten wie beispielsweise Wohnquartieren, Dorf- oder Stadtteilzentren. Antragsberechtigt sind Kommunen, Unternehmen und andere Einrichtungen gemäß den Bestimmungen des Förderaufrufs vom 01. Februar 2017.
 
Externe Links:

Umsetzung des Klimaschutzteilkonzeptes in Lingen

Die Stadt Lingen (Ems) berichtete in einer öffentlichen Sitzung am 18.01.2017 über die in 2016 erfolgte Umsetzung von Maßnahmen des Klimaschutzteilkonzeptes Fuß- und Radverkehr (Beschluss vom 21.01.2016). Im Rahmen der Sanierung des Kreisverkehrs Burgstraße wurden Fahrradpiktogramme aufgebracht, eine Überquerungsfläche erneuert und die Radwegebenutzungspflicht einer zuführenden Straße aufgehoben. Weitere Maßnahmen, die die Situation für Radfahrer erheblich verbessern, sollen im laufenden Jahr folgen.
 
Externe Links:

Seite 2 von 2

Kontakt

PGV Dargel Hildebrandt GbR
Adelheidstraße 9b
D-30171 Hannover

Tel:    +49 (0) 511 220601-87
Fax:   +49 (0) 511 220601-990
Mail:   info@pgv-dargel-hildebrandt.de

   

Suche