Radverkehrskonzept Kreis Dithmarschen startet

In Schleswig-Holstein wurde im Jahr 2020 mit der Radstrategie Schleswig-Holstein 2030 – „Ab aufs Rad im echten Norden” eine wichtige Grundlage für die Radverkehrsförderung in den Kreisen, Städten und Gemeinden gelegt.

Der Kreis Dithmarschen schließt sich dieser Strategie an und erstellt ein kreisweites Radverkehrskonzept. Als Ziel steht der Aufbau eines angebotsorientierten und attraktiven Radwegenetzes für den Alltags- und Freizeitradverkehr im Vordergrund.

Die PGV Dargel Hildebrandt bearbeitet in Kooperation mit dem Büro urbanus aus Lübeck seit Anfang 2022 die Erstellung des Konzeptes, für die ein Jahr veranschlagt wurde.

Die Bürgerinnen und Bürger, Radnutzende und alle übrigen Verkehrsteilnehmende wurden und werden angeregt, in wesentlich stärkerem Maße ihre Alltagswege auf das Fahrrad oder E-Bike zu verlagern. Um diesen Umstieg wahr werden zu lassen hat der Kreis bereits eine Online-Bürgerbefragung mit sehr guter Beteiligung durchgeführt. Auch über die Städte und Gemeinden wird zurzeit mit Unterstützung der Ämter ermittelt, wo der Schuh beim Radverkehr drückt.

Als nächste Schritte finden die Bestandsaufnahmen vor Ort (mit dem Fahrrad), projektbegleitende Arbeitskreise und Workshops mit Akteuren und Nutzergruppen sowie Regionalkonferenzen statt. Für alle Interessierten und ihre Anliegen führt im gesamten Zeitraum ein direkter Draht zum Kreis (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und zu den Planungsbüros (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Gerne werden hier die eingehenden Vorschläge aufgenommen.

Externer Link:

Kontakt

PGV Dargel Hildebrandt GbR
Adelheidstraße 9b
D-30171 Hannover

Tel:    +49 (0) 511 220601-87
Fax:   +49 (0) 511 220601-990
Mail:   info@pgv-dargel-hildebrandt.de

Suche